Mama-Zeit

Du bist Mama von diesem einzigartigen Wesen, dem dein Herz gehört und gleichzeitig fragst du dich manchmal „und wo bleibe eigentlich ich?“

Du hast vor der Geburt ein selbstbestimmtes Leben geführt und merkst jetzt wie du in großen Teilen fremdbestimmt bist?

Durch diese Veränderung in deinem Leben haben sich deine Werte und Ziele verändert und du orientierst dich neu?

Du vermisst Zeit und Raum für deine eigenen Bedürfnisse? Du suchst Kontakt und Austausch mit anderen Müttern?

So wars bei mir:

Nach der Geburt unserer Tochter war mein Leben vollkommen anders als zuvor. Und es war anders, als ich mir ein Leben mit Baby vorgestellt hatte. Meine Bedürfnisse standen auf einmal ganz hinten an. Selbst grundlegende Bedürfnisse wie essen, oder mal zu duschen waren teilweise nicht möglich. Wenn mein Mann abends von der Arbeit kam, stand ich nicht selten mit der Kleinen bereits im Flur, und drückte sie ihm ungefragt in den Arm, um endlich etwas essen zu können.

Was mir dann klar wurde:

Ich kann mich nur gut um unser Kind kümmern, wenn es auch mir selbst gut geht.
Aus einem leeren Brunnen kann ich nicht schöpfen.

Ziel von Mama-Zeit ist, dass du für dich Antworten findest:

Wie kann ich gut für mein Kind und gleichzeitig gut für mich sorgen? Die Bedürfnisse meines Kindes und gleichzeitig auch meine eigenen im Blick haben? Wie kann ich im Alltag Kraft tanken? Wie kann ich mich in meiner Rolle „Mutter“ finden?

In der Mama-Zeit kannst du dich mit anderen Müttern genau zu diesen Fragen austauschen. Gezielte Fragen von mir und ein geleiteter Austausch lassen dich schnell mit deinem inneren Wissen und deinen Ressourcen in Kontakt kommen. Und dein Kind bringst du einfach mit.

Was ist mit meinem Kind während der Mama-Zeit?

Dein Kind bringst du einfach mit. Es ist genügend Platz da, damit die Kinder am Boden spielen können. Wir sind in einem geschützten Raum und du kannst die Flasche geben, stillen oder dein Kind wickeln. Du und dein Kind, ihr seit willkommen, mit dem, was es gerade braucht. Unsere Tochter Charlotte ist auch mit dabei.

Ablauf

Bei jedem Treffen steht ein bestimmtes Thema im Fokus. Welches Thema jeweils dran ist, findest du unter den Terminen.

  • Check-in-Runde
  • Fragerunden
    Gezielte Fragen von mir lassen dich schnell mit deinem inneren Wissen und deinen Ressourcen in Kontakt kommen.
  • Offener Austausch
    Du hast die Gelegenheit mit anderen Müttern in Kontakt zu kommen und dich auszutauschen: zum Thema; zu dem, was ihr (über euch) erfahren habt; zu dem, was ihr von anderen gehört habt oder auch zu ganz anderen Dingen.
  • Check-out-Runde

Alle Fragen und Übungen basieren auf den Prinzipien von Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Wo, wann und Investition

Ort: Regensburg, Paarstr. 58 (Nähe DEZ), Anreiseinfos
Termine:

Uhrzeit: 14:30 bis 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: maximal 6
Investition: 15 € (bitte mitbringen)
Wasser und (Still-)Tee stehen immer bereit.
Du willst informiert werden? Dann sende mir eine E-Mail, SMS, WhatsApp-Nachricht

Anmeldung

Anmelden kannst du dich hier.
Oder du sendest mir einfach eine SMS oder WhatsApp-Nachricht mit dem jeweiligen Datum.

Themen bei Mama-Zeit

#werBinIch
Durch die Geburt und deine Mutterschaft hast du dich verändert? Du bist dabei dich neu zu finden. Was ist mit deinem alten „Ich“?

#zweisamkeit
Hat sich deine Paarbeziehung seitdem ihr Eltern seit verändert? Gibt es noch Zeiten der Zweisamkeit? Habst du in diesen Momenten die Kraft und Ruhe diese für euch als Paar zu genießen? Wie schaffst wir es mit Kind(er) Liebende zu bleiben?

#rollen
Wie geht es dir mit der Rolle „Mutter“. Und wie haben sich deine anderen Rollen verändert „Partnerin“, „Tochter“, „Freundin“, „Schwiegertochter“, „Berufstätige“? Welche Rollen bespielst du, weil du glaubst, dass es von dir erwartet wird. Und welche Rolle entspringt deinem Herzen?

#bedürfnisorientiert
Wie gelingt ein achtsames Zusammenleben unter Beachtung der Bedürfnisse und Ressourcen aller Familienmitglieder? Wie erlebst du euer Familienleben? Fragst du dich, ob es richtig ist, all den Bedürfnissen deines Babys „nachzugeben“?

#muttertag (Mama-Zeit-SPEZIAL)
Für dich eine einzige große Werbekampagne oder ein Tag von Bedeutung? Was wünscht du dir für diesen Tag, was ist dir wichtig?
Nach Wikipedia ist der Muttertag ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Die US-Amerikanerin Anna Maria Reves Jarvis gilt als Mutter des Muttertags und organisierte Mothers Day Meetings. Hier konnten Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen. In diesem Sinne gibt es bei dem Mama-Zeit-Spezial #muttertag extra viel Zeit um sich zu aktuellen Fragen auszutauschen.

#mutterliebe
Bedingungslose Liebe – du liebst dein Kind einfach so, wie es ist. Dieses Gefühl, dessen Kraft unendlich ist … du mochtest es feiern. Oder hast du manchmal das Gefühl, dass es dich einschränkt?

#vertrauen
(Ur)-Vertrauen in dich selbst, in dich als Eltern und in die Fähigkeiten deines/r Kindes/er.

#selbstliebe
Du hörst vielleicht immer wieder: „Man kann andere nur lieben, wenn man sich selbst liebt“. Was verstehst du unter Selbstliebe? Was bedeutet es dir? Was steht dir im Weg? Wie kann es dir im Alltag gelingen, dich dir selbst liebevoll zuzuwenden?

#selbstfürsorge
Als Mutter mich neben meinen Kinder, dem Haushalt, dem Partner auch um mich selbst kümmern – Was braucht es dafür? Wie kannst du bewusst gut für dich selbst sorgen und Zeit für dich selbst nehmen?

#mutterintuition
Lebst du Mutterschaft in Selbstverantwortung und Selbstermächtigung?
Fühlst du dich verloren im Empfehlungs-Dschungel, der dir, seit du Mutter bist, entgegen schmettert?

#wertschätzung
Fühlst du dich von deinem Umfeld für deinen Weg (z.B. in der Erziehung) respektiert, anerkannt, akzeptiert oder überhaupt gesehen?

#gutGenug
Du bist es. Dein Kind ist es. Mache ich alles “richtig„?

#afterBabyBody
Wie geht es dir mit den körperlichen Veränderungen wie Schwangerschaftsstreifen, zusätzliche Pfunde, tropfende Brüste, Narben, Geburtsverletzungen … ?

#allesAnders
Dein Leben mit Baby ganz anders, als du dir es vor der Geburt vorgestellt hat? Dein Familienleben und deine Partnerschaft scheinen sich komplett zu  verändern.

#halloIstDaWer
Du erfährst weniger Unterstützung, als du gedacht hast? Es ist anstrengender, kräfteraubender und zeitaufwändiger, als du gedacht hast?

#schwiegerEltern
Hat sich die Beziehung zu deinen Eltern/Schwiegereltern verändert? Grenzüberschreitungen, Unterstützung, Konflikte, Wertschätzung …

#arbeiten
Wiedereinstieg in den Job und die damit zusammenhängende Frage der Betreuung. Dein Mann startet durch und du? Bist du eine „schlechte Mutter“, wenn du arbeiten gehst? Teilzeitmama vs. Vollzeitmama

#stillen
Du stillst oder hätest gerne gestillt? Wir kannst du mit Stillproblemen oder Stillkrisen umgehen? Wie geht es dir mit dem Thema „Stillen in der Öffentlichkeit“ oder den Aussagen „Stillen ist an allem Schuld.“, „Dann musst du halt abstillen.“

#familienfeste #weihnachten
Weißt du, wie du dir dieses Weihnachtsfest wünscht? Evtl. wird Weihnachten 2020 dein erstes Mal zu dritt sei?. Wir erforschen deine beste Vision von Weihnachten 2020, schauen, was es dazu braucht und wie es funktionieren kann.
Du kannst ein inneres Bild dazu entstehen lassen und deine Version von Weihnachten manifestieren. Das ermöglicht dir – z.B. in stressigen Situationen – auf dieses Bild zurück zu greifen und so gut für dich zu sorgen.

Warum soll ich mich anmelden?

Um einen intensiven Austausch zu gewährleisten ist Mama-Zeit auf sechs Teilnehmende begrenzt. Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Um sicher zu gehen, dass du teilnehmen kannst, melde dich bitte hier an. Gleichzeitig erleichterst du mir damit die Planung. Danke.

Wie kann ich mich anmelden?

Du kannst dich mit dem Formular auf meiner Website anmelden.  Außerdem kannst dich auch per E-Mail, telefonisch, SMS oder What’s App anmelden. Danach erhältst du eine Anmeldebestätigung. Du erleichterst mir mit deiner Anmeldung die Planung. Danke.

Wie weiß ich, ob ich einen Platz bekommen habe?

Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Nach dem Absenden des Anmelde-Formulares auf dieser Website erhältst du per E-Mail eine automatisierte Eingangsbestätigung, dass mich dein Anmeldewunsch erreicht hat. Meldest du dich per E-Mail, SMS, What’s App oder telefonisch an, erhältst du die Anmeldebestätigung auf gleichem Weg. Solltest du innerhalb von 48 Stunden keine Bestätigung erhalten, kontaktiere mich bitte direkt.

Was ist, wenn ich (kurzfristig) nicht kommen kann?

Da ich weiß, wie das Real Live als Mama so ist: Solltest du nicht teilnehmen können, auch kurzfristig, gib mir bitte umgehend Bescheid. Kosten fallen bei Rücktritt für dich keine an. Gerne akzeptiere ich eine Ersatzteilnehmerin.

Muss ich alles mitmachen?

Du erzählst so viel, wie du magst und dir gut tut. Alle Fragen und Übungen basieren auf den Prinzipien von Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Du entscheidest jederzeit selbst, wie intensiv du dich beteiligen möchtest.

Was ist mit „Ressourcen“ und „innerem Wissen“ gemeint?

Die Ressourcen und das innere Wissen eines jeden Menschen sind individuell. Darunter verstehe ich die inneren Potentiale eines Menschen. Dies können sein Fähigkeiten, Kenntnisse, Vorlieben, Interessen, Kompetenzen, Erfahrungen, Talente, Einzigartigkeiten, Neigungen, Bewältigungsstrategien, Stärken… . Auch was wir als Ressource oder inneres Wissen empfinden, ist unterschiedlich. Manchmal ist einem das nicht mal so bewusst.

Ressourcen sind auch im Außen zu finden: Familie, FreundInnen, Partnerschaft, Geld, Gesundheit, Aussehen… .

Wie erkennst Du Ressourcen? Das ist etwas, was du hast, kannst, weißt oder bist.
Wichtig: Sie sind immer positiv formuliert!

Wie komme ich zur Mama-Zeit?

Paarstr. 58, 93059 Regensburg
liegt in der Nähe vom Donaueinkaufszentrum (DEZ) und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Haltestelle DEZ Weichs).
Vor der Türe bekommt du unter Tags prima einen Parkplatz.